massiver Stromausfall: Auswirkungen

stromausfall auswirkungen übersicht blackout katastrophe hygiene www.notfallvorsorge-brandenburg.de

massiver Stromausfall: Auswirkungen

stromausfall auswirkungen übersicht blackout katastrophe hygiene www.notfallvorsorge-brandenburg.de
Klicken zum Vergrößern!

Was bedeutet massiv?

Mit einem massiven Stromausfall ist hier ein großflächiger und langandauernder Blackout gemeint. Beispielsweise könnte in kompletten Bundesländern, in mehreren Bundesländern, in ganz Deutschland oder auch in kompletten Teilen Europas der Strom ausfallen.


Was bedeutet ein Stromausfall?

Gesundheitswesen

In der heutigen Zeit ist die Gesellschaft auf die Infrastruktur angewiesen. Genau hier besteht die Gefahr, dass durch den Zusammenbruch der Infrastruktur, also auch des Stroms, die komplette betroffene Gesellschaft ebenfalls zusammenbricht. stromausfall medikamente www.notfallvorsorge-brandenburg.deHierbei sind sich Experten einig, dass bspw. innerhalb der ersten Woche das Gesundheitswesen wie beispielsweise Krankenhäuser und Altenheime komplett zusammenbrechen, sollte es zu einem massiven Stromausfall kommen.¹ Bereits nach 24 Stunden ohne Strom kommt es dabei zu erheblichen Einschränkungen.² Hieraus lässt sich unter anderem schlussfolgern, dass vor allem Menschen mit überlebenswichtigen Dauermedikationen wie Insulin oder wichtigen Herzmedikamenten je nach eigenem Vorrat nur noch schwer an eben diese Medikamente kommen und eine höhere Sterblichkeit aufweisen werden.

Wasserversorgung und Abwasserentsorgungstromausfall hygiene www.notfallvorsorge-brandenburg.de

Wasser spielt im alltäglichen Leben eine entscheidende Rolle, ob der Kaffee am Morgen, Körperhygiene, Toilettengang oder einfach nur zum Trinken, ohne Wasser geht nichts. Die Wasserversorgung an sich würde schon zusammen mit einem Stromausfall zusammenbrechen, da Wasserwerke oft ohne Notstrom arbeiten. Selbst mit Notstrom würde die Wasserversorgung nur wenige Stunden am Tag funktionieren und ebenfalls nach einigen Tagen komplett ausfallen. Hierdurch wird wiederum die Abwasserentsorgung stark beeinflusst und letztendlich lahmgelegt. Toiletten verstopfen zunehmend und dadurch breiten sich dann auch Krankheiten aus.³

Ebenfalls wäre die Brandbekämpfung stark beeinträchtigt. Lediglich Oberflächenwasser würde dann noch zur Verfügung stehen, da der Druck im Rohrsystem fehlt.

Lebensmittelstromausfall lebensmittel www.notfallvorsorge-brandenburg.de stromausfall trinkwasser www.notfallvorsorge-brandenburg.de

Die Lebensmittelversorgung der Bevölkerung würd innerhalb von zwei Tagen stark beeinträchtigt werden. Das bedeutet, dass Lager in Supermärkten, welche ohnehin klein gehalten werden, dann leer sind und niemand mehr wirklich einkaufen kann. Zudem wird davon ausgegangen, dass es zu Hamsterkäufen und auch Plünderungen kommen wird, sollte das jeweilige Leiden nur groß genug werden.

Die Notstromversorgung in der Massentierhaltung hält, wenn überhaupt, maximal 24 Stunden. Nach Ausfall der Frischluftzufuhr, Futter- und Wasserversorgung würden viele Tiere infolgedessen sterben. Dies hätte wiederum eine erhebliche Auswirkung auf die Lebensmittelversorgung. Zudem wäre eine Weiterverarbeitung der Tiere ohne Strom nicht mehr möglich.⁴

Auch die Lagerung und Produktion von pflanzlichen Lebensmitteln wird von einem Stromausfall betroffen sein. Die Lagerung, Ernte, Weiterverarbeitung und auch die Bewässerung werden dann nicht mehr möglich sein.⁵


Transport und Güterverkehrstromausfall auto transportmittel www.notfallvorsorge-brandenburg.de stromausfall schienenverkehr transportmittel www.notfallvorsorge-brandenburg.de

S-Bahnen und Züge fallen sofort oder innerhalb weniger Stunden aus. Der weitere Verkehr über Autobahnen und durch Städte wird durch eine Vielzahl von Unfällen und fehlenden Ampelregelungen ebenfalls stark beeinträchtigt werden. Auch der Flugverkehr wird über kurz oder lang umgeleitet und ausfallen.⁶ Beides führt dazu, dass die Versorgung mit Lebensmitteln nur noch erschwert wird.

Viele Tankstellen werden außerdem kaum noch arbeiten können, da die Pumpen ebenfalls mit Strom betrieben werden. Ein Betrieb durch Handpumpen wird auch dann nicht das Bedürfnis der Bevölkerung nach Benzin stillen können. Zudem kommen Tanklaster nur noch schwer zum Ziel.

Kommunikationstromausfall kommunikation handy mobiltelefon www.notfallvorsorge-brandenburg.de

Für viele wird die Kommunikation mit der Umwelt im Moment des Stromausfalls ausbleiben. Router funktionieren beispielsweise nicht mehr, ebenso wenig wie das Internet. Notrufe können dann nur noch für ungefähr einen Tag getätigt werden, bis dann die Pufferbatterien des Mobilfunknetzes endgültig zusammenbrechen. Sogar der sogenannte BOS-Funk von Polizei, Feuerwehr und co. bricht nach schon ca. 12 Stunden zusammen.⁷ Davon ausgenommen sind die Anlagen in Fahrzeugen, da diese von eben diesen versorgt werden. Weiterhin können Mobiltelefone dann nur noch über Solarladegeräte oder Powerbank geladen werden.

Radiosender haben teilweise Notstromkapazitäten von bis zu acht Tagen, jedoch nur in eingeschränktem Betrieb⁸. Danach wird es schwierig werden, die Bevölkerung mit neuen Nachrichten zu versorgen.

Hygienestromausfall müll müllabfuhr hygiene www.notfallvorsorge-brandenburg.de

Abgesehen von der Wasserversorgung und der daraus resultierenden schlechten Körperhygiene, wird zunehmend die Müllabfuhr beeinträchtigt werden. Dies wiederum führt zur sprungartigen Vermehrung von Erregern und Krankheiten sowie zu extremen Geruchsbelästigungen. Beispielsweise wurde die Pest im Mittelalter durch Ratten übertragen, welche unter anderem durch den Müll und die Exkremente auf den Straßen angelockt wurden.⁹

Sterblichkeit am Beispiel aus der Geschichte

Die Sterblichkeit während eines Blackouts steigt aus verschiedenen Gründen an. Zum Beispiel durch den bereits erwähnten Anstieg von Krankheiten durch fehlende Müllabfuhr und fehlende Körperhygiene. Weiterhin werden viele, vor allem hilflose Menschen auf Grund von Wassermangel sterben. Im Hochsommer wird dieser Effekte schneller spürbar sein als im Winter. Dem entgegen wird die Sterblichkeit im Winter durch fehlende Heizungen und Unterkühlungen ansteigen, wobei das im restlichen Jahr eher weniger ein Problem sein wird.

In New York stieg die Sterblichkeit während eines Stromausfalls von zwei Tagen oder weniger um 28%. Vor allem waren hier ältere Menschen betroffen.¹⁰ Vielfach vermutet und auch bestätigt ist, dass bestimmte Gruppen gefährdet sind eher zu sterben. Vor allem wären das:

  • ältere und hochbetagte Menschenstromausfall auswirkungen sterblichkeit www.notfallvorsorge-brandenburg.de
  • pflegebedürftige Menschen
  • mobilitätseingeschränkte Personen
  • psychisch gestörte Personen
  • drogenabhängige Personen
  • obdachlose Personen
  • ausländische Touristen
  • “illegale” Einwanderer ¹¹

Eine 28% höhere Sterblichkeit innerhalb von zwei Tagen oder weniger, je nach Region, spiegelt die hochgradige Abhängigkeit der Gesellschaft vom elektrischen Strom wieder. Erweitert man den Stromausfall auf 30 Tage, ist schon nach normalem Denken ersichtlich, wie hoch die Sterblichkeit noch ansteigen würde.

Studien aus den USA rechnen damit, dass innerhalb eines Jahres 90 Prozent der Bevölkerung ausgelöscht werden. Die Gründe sind hierfür einfach:

  • verhungern
  • verdursten
  • Krankheiten und Unfälle
  • soziale Unruhen ¹²

Quellen

¹ vgl. Petermann T., Bradke H. et al. S.18 Was bei einem Blackout geschieht, http://www.tab-beim-bundestag.de/de/pdf/publikationen/buecher/petermann-etal-2011-141.pdf (21.08.2017)

² vgl. Petermann T., Bradke H. et al. S.18ff. Was bei einem Blackout geschieht, http://www.tab-beim-bundestag.de/de/pdf/publikationen/buecher/petermann-etal-2011-141.pdf (21.08.2017)

³ vgl. Petermann T., Bradke H. et al. S.14ff. Was bei einem Blackout geschieht, http://www.tab-beim-bundestag.de/de/pdf/publikationen/buecher/petermann-etal-2011-141.pdf (21.08.2017)

⁴,⁵ vgl. Petermann T., Bradke H. et al. S.142ff. Was bei einem Blackout geschieht, http://www.tab-beim-bundestag.de/de/pdf/publikationen/buecher/petermann-etal-2011-141.pdf (21.08.2017)

⁶ vgl. Petermann T., Bradke H. et al. S.209 Was bei einem Blackout geschieht, http://www.tab-beim-bundestag.de/de/pdf/publikationen/buecher/petermann-etal-2011-141.pdf (21.08.2017)

⁷,⁸ vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Stromausfall#Folgen (21.08.2017)

⁹ vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Pest#Warmbl.C3.BCtige_Wirtstiere (21.08.2017)

¹⁰ vgl. Anderson G., Bell M. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3276729/ (21.08.2017)

¹¹ vgl. Geißler S., S.11ff. Vulnerable Menschen in der Katastrophe, https://opus4.kobv.de/opus4-hwr/files/490/Vulnerable+Personen+im+Stromausfall+2015+08+03.pdf (21.08.2017)

¹² vgl. Larson A., http://www.jacksongloballtd.com/news/news/power/expert-90-of-us-population-could-die-if-a-pulse-event-hits-the-power-grid/print (21.08.2017)

Folge uns und teile unsere Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

NVB bei Facebook654
NVB bei Facebook
NVB bei Instagram72
Schreibe mir bei Whatsapp42
Schreibe uns eine E-Mail21